c_570_350_16777215_00_images_katzen_wiebke_wiebke.jpg

Der letzte Samstag war für Wiebke ein rabenschwarzer Tag. Vermutlich von einem Auto angefahren, lag sie schwer verletzt in Erndtebrück im Straßengraben. Doch 2 tierliebe Hilchenbacher waren für Wiebke die Rettung. Sie nahmen die Katze mit und fuhren nach Rücksprache mit uns direkt zu einem Tierarzt, der Wiebke dann weiter in die Tierklinik schickte. Und auch diesen Weg sind die beiden wie selbstverständlich mit Wiebke gegangen. Dafür sagen wir von <3 DANKE!

Wiebke hat es leider richtig schlimm erwischt, neben einem Kieferbruch und einer Fußverletzung war sie hochträchtig. Ihre Kitten hat sie leider tot geboren. Wiebke steht völlig unter Schock und wir sind froh, dass sie nun bei uns langsam anfängt etwas zu fressen und wir ihr so Medikamente geben können.

Wir hoffen, dass die Verletzungen schnell und gut verheilen und Wiebke dann ein schönes Zuhause findet!