16
Nov
Lorbas

 

Lorbas war es leider nur ein kurze Zeit vergönnt bei uns zu sein, aber in dieser Zeit hat er erfahren dürfen, dass er geliebt, versorgt und umsorgt wurde. Leider hat sich sein Gesundheitszustand stark verschlechtert - Essen, Aufstehen, das alles funktionierte nicht mehr richtig. Nach eingehenden Gesprächen mit dem Tierarzt haben wir ihn gehen lassen.  Wir sagen im Namen von Lorbas DANKE an alle Unterstützer & Paten - er geht mit der Erinnerung, dass er glückliche Wochen noch verbringen konnte.

 

 

Unser Sorgenkind: Lorbas

Lorbas ist wahrscheinlich ein reinrassiger Otterhund, allerdings in desolatem Zustand. Er hat die letzten Woche unter einer Kellertreppe dahinvegetiert, weil die Besitzerin meinte er sei inkontinent und könne anders nicht gehalten werden. So wie die Umgebung aussah, hat er diesen Raum lange Zeit gar nicht verlassen können.
Dieser Hund ist die Freundlichkeit in Person !!! Sogar das ausgiebige Bad, dass er bei uns über sich ergehen lassen musste, weil er so unglaublich stank, hat er genossen. Jede Art von Zuwendung, selbst Ohren reinigen und Fell bürsten, läßt ihn strahlen. Spaziergänge sind einfach großartig, Schmuseeinheiten unglaublich und Leckerchen abstauben sein größtes Glück.
 
Lorbas verträgt sich problemlos mit allen anderen Hunden.Sein Alter ist unbekannt, dürfte aber bei "jenseits von Gut und Böse" liegen. Er ist nicht inkontinent, muss aber spätestens alle 4-5 Stunden raus. Vielleicht bessert es sich, wenn die momentane Blasenentzündung ausgeheilt ist.
 
Er ist so gut wie taub und leidet derzeit noch an einer Ohrenentzündung, die regelmäßig mit Medikamenten behandelt werden muss. Er ist deutlich zu dünn und muss aufgepäppelt werden.
 
Da er keine realistische Chance hat nochmal ein neues Zuhause zu bekommen, suchen wir einen oder mehrere Paten, die bereit sind eine monatliche, zweckgebundene Geldspende in beliebiger Höhe an den Tierschutzverein zu überweisen, damit Tierarzt- und Futterkosten gedeckt sind. Dann könnten wir Lorbas hier bei uns behalten (natürlich unentgeltlich) bis wir vielleicht doch noch eine andere Pflegestelle oder ein Zuhause gefunden haben.
 

Weitere Informationen unter Telefon 02297-1637 Hundepension Berglorbas20lorbas19lorbas18lorbas17lorbas15lorbas15lorbas14lorbas13lorbas12lorbas10lorbas9lorbas8lorbas7lorbas6lorbas

 

 

 



sternenstaub-neu