Flohmarkt

Sommerfest 2017 - 3. September!

<< zur Bildergalerie >>

Ein ganz großes Dankeschön an alle Kuchenbäcker, Salat Lieferanten und Helfer!

sf9sf7sf6sf5sf4sf3sf1sf2

 

 

 

sf10

Sommerfest des Tierschutzvereins für Hilchenbach und Umgebung e. V.

Am Sonntag, 3. September 2017, fand bei Sonnenschein das achte Sommerfest des Vereins in der Sterzenbacher Straße 3 in Hilchenbach statt. Im Mittelpunkt des Tages standen die Vierbeiner, wie z. B. Kaninchen, Zwerghamster, Katzen und Hunde, und natürlich die zahlreichen Gäste des Festes, die die Arbeit des Tierschutzvereins durch ihren Besuch unterstützen. Schließlich kommen die Erträge des Tages der Arbeit rund um die Vierbeiner zugute.

Für eine vielfältige Unterhaltung der Besucher war gesorgt. Vierbeinern und den dazugehörigen Zweibeinern stand der eigens aufgebaute Agility-Parcour des Vereins GHSV Siegen e. V. zum spontanen testen zur Verfügung. Jennifer Schulze, Agility Trainerin des Vereins, ging mit gutem Beispiel und eigener Hündin Elli voran und nahm die Gäste bei der Hand bzw. Leine. Sie gab wertvolle Tipps rund um das Thema Agility und stand auch darüber hinaus mit Rat und Tat zu Verfügung. Des Weiteren sorgte die Gruppe Wild & Free Classic e. V. mit ihren Square-Dance-Vorführungen für gute Stimmung. Junge Besucher konnten auf dem Rücken von Pony Pünktchen eine Tour durch den Hilchenbacher Wald unternehmen. Auch beim künstlerischen erstellen von Murmelbildern kamen die kleinen Besucher voll auf ihre Kosten. Darüber hinaus standen die Hundepension Berg und der Hundebeobachter Christoph Schütz für Fragen zur Verfügung. Zudem war auch für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt.

Wer noch einen tieferen Einblick in die Arbeit des Vereins bekommen wollte, konnte das Tierschutzhaus besichtigen. Dort warten derzeit 8 Kaninchen und 17 Katzen auf ihre Vermittlung. Darunter befinden sich neun Katzenbabys, die dringend ein zu Hause suchen.

Eine für den Tierschutzverein außergewöhnliche Situation stellen die 35 Dsungarischen Zwerghamster dar. Die kleinen, quriligen Hamster suchen dringend ein zu Hause. Dsungarischen Zwerghamster sind nachtaktive Einzelgänger und schaffen es binnen kürzester Zeit ihre neuen Frauchen und Herrchen vor ihrem neuen Gehege zu fesseln.

Für die Versorgung der Tiere, für die die Katzenbabys und die Zwerghamster nur stellvertretend stehen, ist zum einen Geld notwendig. So freut sich der Verein über Spenden auf das Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Hilchenbach, BLZ 460 518 75, Konto 111 97, IBAN DE59 4605 1875 0000 0111 97. Neben dem Geld sind aber vor allem auch ehrenamtliche Helfer vonnöten. So sucht der Verein weitere zuverlässige und verantwortungsbewusste Helfer für die Versorgung und Pflege der Tiere. Entschädigt werden die Helfer für ihre geleistete Arbeit von den Vierbeinern selbst, die die Pflege zum Teil mit innigen Schmuseeinheiten danken.

 

 



Unsere Notfälle, die Ihre Unterstützung benötigen

Vermisst - gefunden